ÜBER UNS

AMALTHEA wurde gegründet um eine hochwertige Alternative für junge Eltern anbieten zu können, deren Kinder nicht oder nicht mehr voll gestillt werden. Dabei geht es um mehr als nur eine Babymilch aus Ziegenmilch. Wir möchten, dass du deiner inneren Stimme zuhörst und dich nicht von irgenwelchen Erwartungen leiten lässt, die von außen an dich oder dein Kind gestellt werden.

Es ist nicht leicht bei unserem lauten, hektischen Alltag (und ohne Schlaf in der Nacht) immer alles richtig zu machen. Die gute Nachricht ist, das musst du nicht - keine Mutter und kein Vater macht alles richtig. Aber du solltetst auf deine und die Bedürfnisse deines Kindes achten. Liebe und Geduld musst du selbst bereit halten, von uns bekommst du hochwertige Babymilch, die dein Baby mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt.

AMALTHEA bietet dir Babymilch aus Ziegenmilch in bester Qualität, beim Inhalt und dem Design.

Das Leben ist kompliziert. Vertraue uns die Ernährung deines Babys an, damit es gesund und mit entspannten Eltern wächst und gedeiht.

Werde eine entspannte Mama
Bekomme den kostenlosen eMailkurs
Deine Daten werden nicht weitergegeben. Du bekommst keinen Spam.

Wer steckt hinter Amalthea?

AMALTHEA ist sozusagen das vierte Kind von Michèle Decho. Sie ist die Gründerin, hat Kommunikations- und Medienwissenschaften studiert, ist ausgebildete Mediatorin und war vorher in der PR tätig.

Ihre persönlichen Erfahrungen als Mutter von drei kleinen Männern und ihre Leidenschaft für die Themen Schwangerschaft und Babys bündelt sie jetzt für AMALTHEA.

Und was bedeutet eigentlich der Name?

Amalthea war eine Quellnymphe, die als Amme Göttervater Zeus aufzog. Dieser wurde von seiner Mutter Rhea vor seinem Vater Kronos in einer Höhle auf Kreta versteckt. Bevor seine Kinder ihn vom Thron stürzen würden (was Zeus später tat), wollte Kronos alle seine Kinder fressen (die Griechen sind grausam in ihren Göttergeschichten). Doch Rhea bewahrte Zeus vor diesem Schicksal indem sie ihrem Mann stattdessen einen Stein gab, den dieser ohne hinzuschauen verschlang. Zeus wurde von Amalthea indessen mit Ziegenmilch aufgezogen. Seit der Antike gaben Mütter ihren Babys Milch - wenn nicht die eigene oder von einer Amme, dann von Ziegen. Die Geschichte von Zeus war gleichzeitig Vorbild für die Griechen als auch Ausdruck ihrer eigenen Kultur im Mythos. Mehr über die jahrhundertelange Tradition der Ziegenmilch findest du auf dem Amalthea Blog.